Gelbe Seiten baut Service-Angebot in seinen Apps weiter aus: Updates für Android und iPhone

Wer unterwegs zum Smartphone greift, ist meist auf der Suche nach lokalen Informationen. Dies hat eine aktuelle Studie des Markforschungsunternehmens TNS Infratest im Auftrag der Initiative D21 gezeigt. Um den Mehrwert für diese Nutzer und Ihre Kunden weiter auszubauen, stellt Gelbe Seiten ab sofort optimierte Apps für die beiden wichtigsten mobilen Plattformen bereit. Bei den Apps von Gelbe Seiten für Android (Version 4.2) und iPhone (Version 4.3) profitieren Anwender insbesondere durch den Ausbau von Service-Angeboten. Dazu gehört unter anderem die Möglichkeit, online einen Tisch in einem Restaurant zu reservieren oder Anbieter bewerten zu können.

Die Apps von Gelbe Seiten: Lokale Suche mit Mehrwert

Durch Kooperation mit Livebookings, Europas größtem Online-Reservierungs-Service für die Gastronomie1, können Nutzer über die Apps von Gelbe Seiten für Android und iPhone schnell und unkompliziert Tische reservieren2. Ebenfalls neu: Durch die Zusammenarbeit mit golocal können Kunden Restaurants, aber auch Handwerker und andere Anbieter direkt in der App von Gelbe Seiten bewerten sowie auf Empfehlungen anderer Nutzer zugreifen. Bewertungen sind laut einer aktuellen BITKOM-Untersuchung  bei Nutzern sehr beliebt, jeder sechste Internetnutzer (16 Prozent) in Deutschland hat beispielsweise bereits eine Bewertung zu Restaurants abgegeben.

Konnten iPhone Nutzer die Augmented Reality-Ansicht schon seit dem letzten Update der App von Gelbe Seiten nutzen, profitieren jetzt auch Android-Nutzer von diesem Feature. Durch Schwenken der Smartphone-Kamera können Anwender die Lage und Entfernung zu Ihrem Unternehmen bezogen auf den aktuellen Standpunkt sehen. Die Ergebnisse werden im Real-Bild der Kamera durch Icons dargestellt. Auch die „In der Nähe“-Suche in den Apps wurde erweitert und kann nun zusätzlich für einen anderen, beliebigen Ort in Deutschland aktiviert werden. Dadurch sind Nutzer nun in der Lage, nicht nur um den aktuellen Standort Anbieter und Dienstleister „In der Nähe“ zu suchen, sondern auch um jede andere Adresse in Deutschland.

„Die lokale Suche über mobile Geräte boomt, und durch die Erweiterung unserer Apps um praktische Echtzeit-Dienste wollen wir den Nutzern einen zusätzlichen Mehrwert bieten“, so Stephan Theiß, Geschäftsführer der Gelbe Seiten Marketing GmbH. „Ab sofort können Nutzer über die Apps von Gelbe Seiten nicht nur unterwegs ein Restaurant in der Nähe suchen, sondern sich außerdem bei der Auswahl an den Bewertungen anderer Kunden orientieren, aktuelle Angebote berücksichtigen und mit wenigen Klicks einen Tisch reservieren.“

Die Updates können ab sofort kostenlos im Apple App Store sowie bei Google Play heruntergeladen werden.

 

1 Eigene Aussage von Livebookings

2 Gilt für teilnehmende Restaurants und Partner von Livebookings