Mobile Apps – eine neue Chance für Unternehmen?

Die Zahlen sprechen für sich: 962 Millionen Apps wurden im vergangenen Jahr in Deutschland auf mobilen Endgeräten installiert und sorgten für einen Umsatz in Höhe von 210 Millionen Euro. Für 2012 lautet die Prognose auf 45,6 Milliarden App-Downloads weltweit.

Als Software für Smartphone oder Tablet ermöglicht eine App Zugriff auf bestimmte Informationen oder Anwendungen, wie Navigation oder Spiele. Nach dem Download aus dem Appstore und der Installation kann das Programm auch offline genutzt werden.

Ihr Unternehmen soll den Anschluss an die moderne mobile Arbeitswelt nicht verpassen? Sie erwägen die Entwicklung einer eigenen App? Was könnte der spezifische Nutzwert einer App Ihres Unternehmens sein? Soll Sie ein internes Tool für Mitarbeiter sein und die Kosten für Vertrieb, Marketing und Logistik senken? Unterstützt Sie im B2C oder B2B-Kontakt zu Ihren Kunden und Geschäftspartnern die Kundenbindung, das Serviceangebot oder bei der Akquise?

Beachten Sie bei Ihrer Planung, dass aktuell 75% aller Smartphones über ein Android-System verfügen. Außerdem sind inzwischen etwa 90% der angebotenen Apps kostenlos zu erhalten.

Für kleine und mittelständische Unternehmen lautet die Alternative zur unternehmenseigenen App daher: Gelbe Seiten. Die von Gelbe Seiten angebotenen Apps stehen für Android, iPhone, iPad, Blackberry und Windows Phone zum kostenlosen Download bereit.

Mithilfe der bewährten Suchfunktion findet der App-Nutzer als Ihr künftiger Kunde den Geschäftseintrag Ihres Unternehmens. Die praktische Navigation dirigiert ihn sogleich von seinem aktuellen Standort bis zu Ihrem Ladengeschäft, wo aus Online- wieder Offline-Business wird. Mit einem Eintrag in die Printausgabe von Gelbe Seiten wird ihr Unternehmen auch im Web und in der App gefunden.