Duplicate Content vermeiden: 7 Tipps

Nach Möglichkeit sollten Sie auf Ihrer Website Duplicate Content vermeiden, da doppelte Inhalte die Ergebnisse der Suchmaschinen verfälschen und die Besucher Ihrer Seite verärgern können. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie dafür vorgehen können.

1. Verwenden Sie einzigartige Texte

Manche Texte oder Artikel werden von Agenturen oder Einzelautoren eingekauft und erscheinen gleich auf mehreren Internetseiten. Die Suchmaschinen betrachten den Text im Allgemeinen jedoch als zu jener Website gehörig, die ihn als Erstes veröffentlicht hat. Wollen Sie Duplicate Content vermeiden, verzichten Sie besser darauf solche Artikel einzukaufen, auch wenn die Texte hochwertig sind.

2. Keine Ausnahme bei Kooperationen

Möchten Sie mit einem anderen Websitebetreiber eine Kooperation eingehen, liefern Sie auch ihm einzigartige Texte, statt ihm Kopien der auf Ihrer Seite verwendeten Artikel zu geben.

3. Überprüfen Sie Ihre Seiten

Es gibt inzwischen Tools, mit denen Sie doppelten Inhalten auf die Spur kommen können – etwa "Siteliner" oder den "Duplicate-Content-Checker". Bei manchen Themen ist es gar nicht so einfach, Texte zu erstellen, die anderen nicht ähneln. Die Tools helfen Ihnen beim Erkennen der schwierigen Stellen, sodass Sie entsprechende Passagen umformulieren können.

4. Dem Texter auf die Finger geschaut

Möchten Sie alternativ die Arbeit eines Texters auf mögliche Copy-and-paste-Sünden überprüfen, kopieren Sie die verdächtigen Stellen aus dem Text und geben Sie sie in Anführungszeichen bei Google ein. Findet die Suchmaschine Entsprechungen, ist der Text nicht einzigartig.

5. Duplicate Content vermeiden durch eine URL

Ist Ihre Website über mehrere URLs erreichbar, erkennt die Suchmaschine ebenfalls doppelte Inhalte. Sorgen Sie also am besten dafür, dass für alle außer der Hauptdomain 301-Weiterleitungen eingerichtet werden.

6. Unwichtige Unterseiten nicht im Index

Manche Unterseiten auf der Website geben detailreiche Informationen zu einzelnen Teilgebieten des Hauptthemas. Sie können ähnliche Textbausteine wie die Hauptseite aufweisen. Wenn Sie hier für die Suchmaschine Duplicate Content vermeiden möchten, sollten Sie in den Meta-Tags der weniger wichtigen Seiten einen "noindex"-Vermerk einfügen. So gelangen diese Seiten nicht in den Index und verfälschen nicht Ihr gutes Ergebnis.

7. Bei internationalen Onlineshops

Betreiben Sie im deutschsprachigen Raum mehrere Seiten mit identischen Texten für verschiedene Länder, können Sie durch eine Kennzeichnung des entsprechenden Landes für die Suchmaschinen kenntlich machen, dass hier keine Dopplung des Inhalts vorliegt.