Aktive Online-Shop-Besucher: So steigern Sie Ihr User Engagement

Dreiviertel aller deutschen Internetnutzer sind gleichzeitig auch eifrige Online-Shopper. Doch verlassen ca. 60% der User den Web-Shop kurz vor dem tatsächlichen Kauf. Dr. Daniel Kirchleitner, Geschäftsführer, des Technologieunternehmen trbo GmbH, das sich mit Datenanalyse und User Engagement im E-Commerce beschäftigt, betont: „Mit zwei Prozent Conversion-Rate kann sich kein Online-Shop zufriedengeben. Es ist an der Zeit zu handeln und die verfügbaren intelligenten Technologien auch einzusetzen.“

Für Online-Shop-Betreiber ist es essenziell, dass aus den bloßen Besuchern ihrer Website aktive User werden. Wir haben für Sie 5 Tipps zur Steigerung des User Engagement zusammengestellt, die Sie, neben den grundlegenden Aspekten beim Aufbau eines Webshops, beachten sollten.

Einzigartigkeit

Der Hauptgrund, ob Besucher eines Online-Shops auch auf der Seite bleiben, ist ganz klar der erste Eindruck. Da es mittlerweile jedoch schon unzählige, vergleichbare Webshops gibt, reicht ein seriöser Auftritt längst nicht mehr. Vielmehr müssen Sie mit Einzigartigkeit glänzen und sich von anderen Anbietern abheben, indem Sie zum Beispiel ausgefallene Bilder verwenden und mit Ihren Produkten Geschichten erzählen. So bieten Sie den Internetnutzern das einmalige Einkaufserlebnis, das diese heutzutage suchen und steigern die Anzahl an Verkaufsabschlüssen. Ein schönes Beispiel für die Integration von Geschichten rund um die verkauften Produkte ist der Shop 58products, der FIFTYEIGHT 3D Animation ' Digital Effects GmbH in Frankfurt.

Individualisierte Angebote

Es zeigt sich immer deutlicher, dass personalisierte Produktvorschläge das User Engagement und somit den Umsatz stark erhöhen können. Der Online-Kindermodenshop NICKI’s hat dieses Potenzial bereits für sich entdeckt und so die Conversion-Rate um 17% erhöht. Gehen Sie daher aktiv auf den Besucher zu und bieten Sie ihm ein individuelles Angebot. Dazuzählen auch individualisierte Rabatte oder Gutscheine, die Sie vor allem bei sichtbar unentschlossenen Kunden einsetzen können. Zeigen Sie den potenziellen Kunden außerdem, was andere Kunden gekauft haben und welche Produkte nur begrenzt verfügbar sind. Dadurch lösen Sie den „Haben-Wollen-Reflex“ aus und erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Kaufhandlung.

Tools

Damit Ihre Webshop-Besucher keinen Grund haben diesen zwischendurch zu verlassen und eventuell nicht mehr zurückzukehren, können Sie nützliche Tools direkt in Ihrem Shop anbieten. Darunter fallen zum Beispiel Wunschlistengeneratoren, Maß-Umrechner, Größentabellen oder Taschenrechner.

Sicherheit und Transparenz

Vertrauen aufzubauen ist das A und O, damit aus Online-Shop-Besuchern auch aktive Kunden werden. Machen Sie deutlich, dass Sie sehr großen Wert auf Sicherheit legen und die Daten Ihrer Kunden höchst vertraulich behandeln. So ermöglichen Sie Ihren Kunden sich beim Einkauf im Internet sicher zu fühlen. Legen Sie zudem alle Kosten, wie zum Beispiel für die Lieferung, offen. So zeigen Sie, dass Sie nichts zu verbergen haben und erhöhen das Vertrauen der Kunden.

Social Media

Menschen sind am ehesten zu einem Kauf bereit, wenn die Empfehlung dafür von einem Freund oder Familienmitglied stammt. Daher ist Social Media ein wichtiger Faktor für Sie als Webshop-Betreiber, um das User Engagement zu steigern. Bieten Sie daher am besten direkt auf Ihrer Website Share-Buttons für Netzwerke wie Facebook oder Twitter an. Auch visuelle Plattformen, wie Pinterest oder Instagram sind bei Kunden sehr beliebt, um die Produkte mit Freunden zu teilen. Dadurch generieren Sie gleichzeitig Reichweite und potenzielle Neukunden.

Fazit

Um ein hohes User Engagement zu erreichen, muss ein Online-Shop aus der breiten Masse herausstechen. Durch individualisierte Angebote vergrößern Sie den Anreiz das Produkt in Ihrem Shop zu kaufen. Schaffen Sie es zudem Ihren Kunden ein Gefühl von Sicherheit und Vertrauen zu vermitteln, steht einem Kauf praktisch nichts mehr im Wege. Dadurch können auch kleine Webshops eine Conversion-Rate von etwa 5 bis 8 Prozent erreichen.