Conversion optimieren: Tipps für eine erfolgreiche E-Commerce-Seite

Ziel einer jeden E-Commerce-Seite ist es, möglichst viele Produkte zu verkaufen. Für die Conversion gibt es einige Stellschrauben, an denen Unternehmen drehen können. Doch welche Maßnahmen führen dazu, dass der Kunde eine positive Kaufentscheidung trifft? Das lesen Sie hier.

Geschwindigkeit

Zeit ist Geld – Gleiches gilt auch für den Online-Shop. Je schneller der Kunde den Kauf abschließen kann, desto geringer ist die Gefahr, dass er zwischenzeitlich abspringt. Gestalten Sie die Seite deshalb so, dass der User sich dort schnell zurechtfindet. Sorgen Sie außerdem dafür, dass die Ladezeit möglichst gering ist. Einer Studie zufolge kann die Conversion um sieben Prozent sinken, wenn die Ladezeit nur eine Sekunde zu lang ist.

Kunden tracken

Verschiedene Tools machen es möglich, genau zu analysieren, wie viel Zeit Kunden bis zu ihrer Kaufentscheidung brauchen. Durch das Messen dieser Conversion-Zeit können Sie ermitteln, welche Elemente Ihres Online-Shops bereits auf einem guten Stand sind oder wo Sie gegebenfalls noch nachbessern sollten.

Call-to-action-Buttons

Helfen Sie Ihrem Kunden, sein Ziel, etwas zu kaufen, auch tatsächlich zu erreichen. Bauen Sie auf jeder Seite einen Call-to-action-Button ein, damit der entscheidende Klick jederzeit erfolgen kann. Muss der Kunde hingegen erst suchen, wo er klicken muss, um das gewünschte Produkt zu bekommen, kann es sein, dass er abspringt. Der Button sollte stets groß und auffällig gestaltet sein. Zudem sollten Sie klar formulieren, was der User tun muss, um die Kaufaktion erfolgreich abzuschließen.

Druck erhöhen

Schon die überall präsenten Call-to-action-Buttons üben einen leichten Druck auf den Kunden aus. Bei den meisten Menschen führt dieser leichte Druck bereits dazu, schneller eine Entscheidung zu treffen. Verstärken Sie diesen Effekt noch ein Stück weit: Blenden Sie dem User direkt am Produkt ein, wie lange das Angebot noch gilt oder wie viel Stück davon noch auf Lager sind. Der Kunde möchte am Ende nicht leer ausgehen und wird dazu animiert, schnell noch zu zugreifen.