Lokale Unternehmen: Bekanntheitsgrad steigern

Trotz Web 2.0 und Co. ist das lokale Umfeld für Unternehmen weiterhin sehr wichtig. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sollten sich darum bemühen, lokal einen hohen Bekanntheitsgrad zu erlangen. Lesen Sie hier, welche Werbemaßnahmen dafür zielführend sind und wie Sie Neukunden erreichen können.

Umkreis festlegen und Standortvorteile zeigen

Bevor Sie mit der Umsetzung lokaler Marketing-Maßnahmen beginnen, sollten Sie festlegen, in welchem Radius Sie aktiv werden wollen. Möchten Sie sich auf den Ort Ihres Firmensitzes beschränken oder wollen Sie umliegende Ortschaften mit einbeziehen? Soll es in der Großstadt nur ein Stadtteil sein oder kommen die angrenzenden Bezirke auch infrage? Mit einer Vergrößerung des Umkreises können Sie zwar theoretisch mehr Menschen erreichen, doch auch die Streuverluste werden mehr.

Machen Sie Ihrer Zielgruppe klar, dass Sie an Ihrem Standort die Anlaufstelle Nummer eins sind. Hilfreich ist hierfür ein Google+ Local-Profil sowie ein Eintrag im Branchenbuch Gelbe Seiten. Auch ein Eintrag bei Bewertungsportalen wie golocal.de kann eine geeignete Maßnahme sein, um bei der Zielgruppe vor Ort noch stärkere Bekanntheit zu erlangen. Ganz gleich, wo Sie sich anmelden, achten Sie immer darauf, dass Ihr Profil vollständig ist und aktuelle Bilder beinhaltet. So erhöhen Sie Ihre Chancen, bei lokalen Suchanfragen in der Trefferliste weit oben zu landen.

Konkurrenten beobachten, Partnerschaften eingehen

Gibt es Mitbewerber in Ihrem Umfeld, ist es ratsam, diese in den Blick zu nehmen und zu analysieren. Entwickeln Sie anschließend Angebote, die für Ihre Zielgruppe attraktiv sind und mit denen Sie sich von der Konkurrenz abheben. Machen Ihre Konkurrenten durch Sonderaktionen auf sich aufmerksam, sollten auch Sie sich besondere Aktionen überlegen, mit denen Sie für Aufmerksamkeit sorgen können.

Als lokales Unternehmen sollten Sie auch Ihre Nachbarschaft kennen. Häufig gibt es Anknüpfungspunkte für Kooperationen mit Geschäften aus der Umgebung. Anfangs können Sie mit dem Auslegen von Flyern im jeweils anderen Ladenlokal beginnen, aber auch Partner-Rabatt-Aktionen oder gemeinsam durchgeführte Events sind Erfolg versprechende Maßnahmen.

Online und offline werben

Online-Marketing ist auch für lokal tätige KMU ein Muss. Auch im Hinblick auf Location Based Services (LBS) ist das interessant, um mit seinen Nutzern mobil zu interagieren. Halten Sie Ihre Website aktuell und wenn es für Sie passt, pflegen Sie einen Blog. Seien Sie in den sozialen Medien präsent, um dort mit Ihrer Zielgruppe direkt zu kommunizieren. All diese Maßnahmen kommen einerseits Ihren Kunden zugute, andererseits helfen Sie Ihnen bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO).