Produkteinführung mit Live-Kommunikation: 8 Regeln zum Erfolg

Produkteinführungen sind die Königsdisziplin des Marketings – Live-Kommunikationsstrategien sind dabei der Schlüssel zum Erfolg. Das erkennen immer mehr Markenverantwortliche, da Sie so den direkten Kontakt zur Zielgruppe herstellen und das Marken- und Produktversprechen erlebbar machen.

Dabei können Unternehmen über Veranstaltungen ganz verschiedene Zielgruppen ansprechen z. B. stärken Sie mit Marken- oder Vertriebstrainings Ihre Sales-Kompetenzen oder stellen mit Promotions eine emotionale Bindung zwischen Endverbraucher, Marke und Produkt her.

Quelle: Mercedes-Benz

Im Zentrum der Event-Strategie zur Produkteinführung sollte aber immer die Wertschöpfung der einzelnen Maßnahmen stehen. Was Marketer dabei beachten müssen, zeige ich Ihnen anhand dieser 8 goldenen Regeln auf:

Regel 1: Immer an die Marke denken!Dreh- und Angelpunkt eines Events zur Produkteinführung ist immer das Marken- bzw. Produktversprechen. Nur wenn Markenkern und Produktnutzen intelligent verknüpft sind und den Kunden so emotional abholen, erreichen Veranstaltungen ihre strategischen Ziele.

Regel 2: Erwartungen der Zielgruppe beachtenNur Marken, die ihre Zielgruppe genau kennen, können die Inhalte von Live-Kommunikationsmaßnahmen punktgenau definieren und entwickeln. Daher sind die quantitativen und qualitativen Eigenschaften der angepeilten Teilnehmer im Vorfeld einer Markteinführung genau zu analysieren. Marketer sollten berücksichtigen, dass verschiedene Zielgruppen immer auch unterschiedliche Erwartungen an eine Veranstaltung stellen: Für Journalisten ist etwa anders zu planen, als für Sales-Mitarbeiter oder Führungskräfte – auch wenn es inhaltlich um das gleiche Produkt geht.

Regel 3: Die Kommunikationsstrategie der Marke ins Zentrum setzenDamit Live-Kommunikation bei der Produkteinführung nicht ins Leere läuft, sollte sie sich immer inhaltlich stringent an der Unternehmenskommunikation orientieren. Für Marketer gilt es, Events an den strategischen Botschaften und Kampagnen ihres Unternehmens auszurichten und diese nahtlose einzubinden. Nur so können Teilnehmer nachhaltig und emotional an die Marke gebunden werden.

Regel 4: Kreation ist TrumpfDie allgemeine Ansicht, dass Eventmanager mehr Logistiker als Markenexperten sind, trifft nur noch zum Teil zu. Denn heute stehen die konzeptionellen und kreativen Aspekte eines Events im Vordergrund – ohne innovative Ideen funktionieren keine Brand- & Product-Experiences.

Regel 5: Geschichten erzählen, denn Emotionen bindenNicht Fakten, sondern Geschichten erreichen Menschen: das haben Content-Marketing und die Live-Kommunikation gemeinsam. Wenn Markengeschichte, -seele und die Produktwerte zusammenspielen, entstehen langhaltende Interaktionen mit den Konsumenten – und echte Beziehungen, die über die Einführungsphase hinaus andauern.

Regel 6: Mit den Sinnen spielenAlle fünf Sinne stimulieren: das sollte Live-Kommunikation erreichen. So entstehen einmalige Erlebnisse, die in Erinnerung und vor allem im Herzen bleiben – eine wertvolle Ergänzung im Kommunikations-Mix.

Regel 7: Überraschendes gibt den AusschlagDetailgenauigkeit ist wichtig in der Live-Kommunikation – insbesondere bei der Einführung neuer Produkte. Überraschende Elemente und unerwartete Wendungen in der Dramaturgie eines Events stärken die Wirkung jedes Kontakts zur Zielgruppe. So unterstützen Veranstaltungen Marken dabei, das eigene Ansehen sowie das der Produkte zu steigern.

Regel 8: Reibungsloser Ablauf garantiert den ErfolgAber auch die kreativste und innovativste Eventidee verpufft, wenn sie die Zielgruppe nicht berührt. Für Markenentscheider ist es daher essenziell, in jeder Projektphase die ganz spezielle Sicht und die Anforderungen der Zielgruppe zu berücksichtigen. Denn für die Produkteinführung gilt – genauso wie im Leben: Die Chance für einen guten ersten Eindruck, bekommt man nur einmal. Das heißt: Kreation und Umsetzung einer Einführungsveranstaltung müssen nahtlos ineinander greifen – dann entstehen Live-Experiences auf Champions-League Niveau.

Versuchen Sie es. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Göran Göhring

Über den AutorGöran Göhring ist geschäftsführender Partner der auf Live-Experience fokussierten AgenturSTAGG & FRIENDS. Mit seinem fast 50-köpfigen Team kreiert er über 20 Jahre Corporate Events.Über STAGG & FRIENDS STAGG & FRIENDS ist eine der führenden Kommunikationsagenturen für Live-Kommunikation. Seit mehr als zwölf Jahren entwickelt das rund 50-köpfige Team außergewöhnliche Live-Experience von Marken und Produkten auf Champions-League-Niveau für Automobilkonzerne wie Daimler, Volkswagen, Volvo sowie weiteren DAX 30-Unternehmen.

Mehr