Online-Presseportale nutzen? PR für kleine Unternehmen

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, auch PR (Abk. für engl. Public Relations) genannt, bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich mit gezielten Maßnahmen positiv in der Öffentlichkeit zu positionieren. Dies beinhaltet in erster Linie Aufbau und Pflege guter Beziehungen zu Journalisten und Redakteuren, die dann zu gegebenem Anlass – etwa bei einer Pressemitteilung oder einem Event – für Berichterstattung in den Medien sorgen.

PR versus Werbung

Besonders jungen und kleinen Unternehmen fehlt häufig das Budget für intensive PR-Maßnahmen – von einer eigenen Kommunikationsabteilung ganz zu schweigen. Dabei ist PR im Gegensatz zu Werbung nicht zwangsläufig vom Budget abhängig, sondern setzt vielmehr auf Überzeugungskraft. Sie kann Botschaften mit Nachrichtenwert liefern, welche die Zielgruppe auf redaktionellem Weg erreichen. Wird eine Pressemitteilung tatsächlich veröffentlicht, etwa in Zeitungen und Zeitschriften, sollten dafür keine direkten Kosten entstehen.

Kostenlose Online-Presseportale

Auch kostenlose Online-Presseportale sind eine Möglichkeit, Nachrichten aus dem Unternehmen zu verbreiten. Im World Wide Web gibt es eine Fülle an Presseportalen – von allgemeinen bis hin zu branchenspezifischen Plattformen. Doch wie findet man als Unternehmer das passende Portal? Einen guten Überblick über die wichtigsten kostenlosen Anbieter gibt PR-Gateway.de im Presseportal Report 2013.

Eines haben alle guten Presseportale gemeinsam: Sie setzen gewisse Anforderungen an die Qualität einer Pressemitteilung. Damit eine Meldung von den entsprechenden Diensten nicht abgelehnt wird, sollte man sich vor dem Schreiben genau informieren, was eine gute Pressemitteilung ausmacht, oder eine PR-Agentur mit dieser Aufgabe beauftragen.

So wirkt Online-PR

Traditionelle Pressearbeit hat zwar nach wie vor eine größere redaktionelle Reichweite in Bezug auf Redakteure, allerdings helfen Online-Presseportale dabei, potenzielle Kunden und Interessenten direkt anzusprechen. Denn, einmal veröffentlicht, ist die Meldung im Internet frei zugänglich. Die Mitteilungen, die auf entsprechenden Portalen eingestellt und mit Rückverweisen (Backlinks) versehen werden, wirken sich möglicherweise positiv auf das Ranking der Unternehmenswebsite in den Suchmaschinen aus.

Fazit

Idealerweise ergänzt Online-PR die klassische Pressearbeit. Für kleine Unternehmen, die nicht über das Budget für den Komplett-Service einer PR-Agentur verfügen, kann die Nutzung von Online-Presseportalen sinnvoll sein, um die Reichweite zu erhöhen und den Endverbraucher direkt zu erreichen.