Ein bewegtes neues Jahr

Ich erinnere mich, wie ich "damals" Weihnachts- und Neujahres-Grußkarten gebastelt und versendet habe. Alternativ waren es Einladungskarten oder Urlaubskarten. Wichtig ist, dass sie selbst gemacht und handgeschrieben wurden. Das war sehr persönlich, zeitaufwändig und mal mehr und mal weniger künstlerisch. Das liegt daran, dass ich (und sicher einige von Ihnen?) keine Künstler oder Künstlerinnen im eigentlichen Sinne sind.

Im weiteren Sinne ist jede/r auf seine oder ihre Weise Künstler/in im eigenen Job, in der Profession, in der Firma und beim Jonglieren mit Aufgaben und Anforderungen. Ein Aspekt ist dabei stets auch die Kommunikation mit Interessierten, Kunden und Auftraggebern. Für viele dieser Herausforderungen des täglichen Arbeitens existieren schon technische Anwendungen, die ebenso einfach zugänglich wie leicht bedienbar und günstig sind. Oft ist es nicht einmal notwendig, Software zu installieren und eigene Server zu pflegen. Die Programme können über das Internet einfach geöffnet und die Daten über Cloud-Lösungen eingesehen und verarbeitet werden – egal, ob es um Buchhaltung, Kundenverwaltung oder Kommunikation geht.

Grußkarten versenden gehört zu diesen geschäftlichen und kommunikativen Aufgaben. Ob Basteln dazu gehört, darüber kann selbst entschieden werden. Von großem Vorteil ist, dass die Lösungen, die das Internet hergibt, mittlerweile auch beinhalten, dass die Ergebnisse besonders ansprechend und professionell aussehen. Gerade für das Gestalten von Bildern oder bewegten Bildern, wie Gifs oder Videos, nehmen vorhandene Filter die Hürde, dass viel Fachwissen über Bildbearbeitung und eine eigene Software notwendig wären. Es gibt Gestaltungsaufgaben, die zweifellos eines Profis bedürfen, so wie wir als Profis gebraucht werden. Doch für die Alltagskommunikation kann jeder selbst zuständig sein.

Plattformen wie Instagram, Facebook oder eigene Blogs erreichen darüber hinaus in kürzester Zeit mit geringem Aufwand viele derjenigen, die zu bestimmten Anlässen an uns bzw. unsere Firma erinnert werden sollen. Mit einer gut gepflegten Email-Adressliste kann die Erreichbarkeit zusätzlich erhöht werden. Besonders modern ist das Versenden von automatisch bearbeiteten Bildern oder Videos bei Snapchat, aber auch über andere Apps. Unterdessen gibt es selbst bei versendeten oder erhaltenden SMS die Option, diese nicht mit reinem Text, sondern einem Sticker zu beantworten - oder je nach Smartphone auch mit einer handschriftlich auf dem Display verfassten Nachricht. Auch digitales Unterschreiben mit dem bloßen Finger auf einem Touchscreen ist keine Ausnahme mehr, egal ob bei der Annahme von Pakten, beim Versenden von Bank Post oder dem Unterzeichnen von Grußkarten.

Und doch begegnet einem des Öfteren eine Art Widerwillen gegen MMS, Gifs oder kurze Videos, oder das Veröffentlichen von kurzen Bildbotschaften über Social Media. Quasi als Alternative zur Postkarte. Warum?

Die Möglichkeiten, persönliche, aber weniger zeit- und geldaufwändige Handlungen für Kundenbindungsmaßnahmen, Kundenservice oder offizielle Geschäftspost zu bewältigen ist außerordentlich groß. Es ist ein Variantenreichtum entstanden, der durch geringeren Input von Arbeitszeit wiederum Ressourcen für das präzisere Zuschneiden der Maßnahmen auf kleinere Zielgruppen oder konkretere Kundenbedürfnisse freigibt.

Welche Optionen sind für Sie möglich? Meistens ist der Schritt zur Umsetzung nicht groß, die Bewegung, die damit erreicht werden kann, allerdings „weltverändernd“.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen ein bewegtes neues Jahr, alles Gute und nachhaltige Erfolge! Vielleicht begegnen wir uns bei unseren täglichen Aufgaben einmal?

Katja Raasch

ist Beraterin, Strategin und Trainerin für Social Media Marketing und klassisches Online Marketing. Ihre Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen, die im Arbeitsalltag ebenso durchdachtes wie zielgerichtetes und gleichermaßen individuelles Online- und Social Media Marketing betreiben wollen - das darüber hinaus zu den Ressourcen des Arbeitsalltags passt. Als gelernte Verlagskauffrau hat Sie mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in den schnelllebigen Bereichen des Marketings.

Mehr