Unternehmen auf Personalsuche: Auf die Sterne kommt es an

Jeder Unternehmer weiß, wie schwer es derzeit ist, gute Mitarbeiter zu finden. Durch die Vielzahl der Recruiting-Portale im Internet ist es zwar deutlich einfacher geworden, Bewerber auf aktuelle Stellenangebote aufmerksam zu machen als früher, aber passende Teamworker sind trotzdem auch heute nicht leicht zu finden. Daher sollten Unternehmen, jede Möglichkeit nutzen, um positive Aufmerksamkeit zu generieren.

Jeder vierte Online-Nutzer informiert sich laut einer repräsentativen Umfrage des Hightech-Verbands Bitkom heute im Netz über potenzielle Arbeitgeber. Neben den klassischen Online-Stellenbörsen wie Monster oder StepStone sind 63 Prozent (Social Media-Atlas 2015/2016 von Faktenkontor und Toluna) der Arbeitssuchenden auch in sozialen Netzwerken aktiv, um einen neuen Job zu finden. Wenn sie auf der Suche nach konkreten Stellenangeboten fündig geworden sind, informieren sie sich auf sämtlichen Websites, auf denen Informationen über das Unternehmen zu finden sind.

Dabei zählen vor allem die Meinungen Dritter, die auch in vielen Online-Bewertungen zu finden sind. Ob Kommentare früherer Mitarbeiter bei Plattformen wie Kununu oder bei klassischen Bewertungsportalen wie Golocal oder Yelp, jeder Beitrag dient dazu, sich ein besseres Bild über das Unternehmen zu machen.

Die überwiegende Mehrheit aller online veröffentlichten Bewertungen zu Unternehmen ist positiv. Deshalb gilt gerade für kleinere Unternehmen, möglichst viele Bewertungen ihrer Kunden zu sammeln, um Interesse bei möglichen Bewerbern zu wecken. Mit Produkten wie beispielsweise von Meinungsmeister ist es ganz einfach, direkt vor Ort, Bewertungen von Kunden zu sammeln.

Wenn dann das Team von Kunden für seine freundliche Art gelobt wird, der Service als außerordentlich gut, die Räumlichkeiten als sauber und modern, die Stimmung unter den Mitarbeitern als gut oder der Unternehmenseigner als freundlicher kompetenter Chef beschrieben werden, reagieren Jobsuchende natürlich positiv und bewerben sich um einen Platz in dem empfohlenen Unternehmen.

Denn wer möchte nicht für ein erfolgreiches, schön ausgestattetes Unternehmen arbeiten, wo die Stimmung gut ist und dessen Kunden hochzufrieden sind?

 

Lucas Müller

ist seit Januar 2012 Geschäftsführer des Online-Branchenbuchs GoYellow und des Bewertungsportals Golocal. Unter seiner Leitung wurden Mitte 2014 die Bewertungsprodukte der Marke Meinungsmeister entwickelt, die Deutschlands Gewerbetreibende für erfolgreiches Empfehlungsmarketing einsetzen. Der Diplom-Mathematiker, der seine berufliche Karriere nach dem Studium als Software-Entwickler begann, gilt seit Jahren als Experte im Lokalen Marketing.

Mehr