Mitarbeiter motivieren: Gute Stimmung zahlt sich aus
Personalführung •

Mitarbeiter motivieren: Gute Stimmung zahlt sich aus

Zufriedene Angestellte sind für den Erfolg eines Unternehmens unverzichtbar. Warum Sie Ihre Mitarbeiter motivieren sollten, und inwiefern sich das für Sie als Unternehmer auszahlt, erfahren Sie hier.

Zufriedene Mitarbeiter als Aushängeschild


Besonders für Unternehmen mit viel Kundenkontakt sind zufriedene Angestellte Gold wert. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter motivieren, stärken Sie die Identifikation jedes einzelnen Kollegen mit der Firma. So wirken die Angestellten wesentlich überzeugender, wenn sie zum Beispiel Ihre Produkte vertreiben oder potenzielle Kunden beraten. Für regional verwurzelte Unternehmen lohnt es sich aber auch aus einem weiteren Grund, für gute Stimmung im Betrieb zu sorgen. Die Angestellten sind Ihr Aushängeschild und werden im Freundes- und Bekanntenkreis kundtun, ob und wie ihnen ihre Arbeit gefällt. Diese Art von Mund-zu-Mund-Propaganda kann ein sehr gutes Licht auf einen Betrieb werfen. Sind beispielsweise die Angestellten eines Restaurants besonders zufrieden und schwärmen in ihrem Umfeld von der guten Arbeitsatmosphäre, wirkt sich dies positiv auf das Image und damit sehr wahrscheinlich auch auf die Gästezahlen des Gastro-Betriebs aus.


Glückliche Mitarbeiter sind gesunde und produktive Mitarbeiter


Mehrere Studien, darunter auch eine Erhebung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK, belegen, dass zufriedene Mitarbeiter seltener krank werden als solche, die mit ihrem Arbeitsplatz oder Arbeitgeber hadern. Zwar kann auch den zufriedensten Angestellten mal eine Erkältung niederstrecken, aber selbst dann fehlt er meist kürzer als andere. Unternehmen, die ihre Mitarbeiter motivieren, werden zudem auch mit produktiveren, kreativeren Angestellten belohnt, die auch mehr Zeit am Arbeitsplatz verbringen als unzufriedene Menschen. Summieren sich diese Vorteile, zahlt sich die Zufriedenheit der Angestellten also in der Regel für jede Firma aus.


Mitarbeiter motivieren: Das muss nicht teuer sein


Das Gehalt spiegelt zu einem gewissen Anteil zwar auch die Wertschätzung eines Angestellten wider – tatsächlich ist Geld aber nur eine von vielen Möglichkeiten, wie Sie Ihre Mitarbeiter motivieren können. Lob und Anerkennung sind mindestens ebenso wichtig. Zeigen Sie Ihren Angestellten regelmäßig, dass Sie ihre Arbeit respektieren und wertschätzen. Besonderes Engagement sollte auf jeden Fall gewürdigt und nicht einfach nur wohlwollend zur Kenntnis genommen werden. Unterschiedliche Praxisbeispiele, wie Sie Mitarbeiter motivieren können, hat zum Beispiel die Karrierebibel zusammengestellt.

Bewerten: