5 Erfolgsfaktoren für Infografiken

Gerade in der Online-Welt ist es extrem wichtig, Botschaften so aufzubereiten, dass sie vom Nutzer schnell und einfach konsumiert werden können. Wenn schon Text, dann möglichst kurze und einfache Sätze. Besser noch: Arbeiten Sie mit Infografiken! Ich habe für Sie 5 Punkte zusammengestellt, wie sie erfolgreiche Infografiken erstellen.

Weniger ist mehr

Eine Infografik vollgestopft mit Text will keiner. Arbeiten Sie mit selbst erklärenden Symbolen und möglichst wenig Text. Das gleiche gilt für die enthaltenen Informationen: Eine ellenlange Infografik wird den Nutzer nur langweilen.

Ein sexy Titel

Um Ihre Infografik auch für Suchmaschinen auffindbar zu machen, müssen Sie die Grafik sauber benennen. Vergeben Sie z.B. über die Dateiinfo Metatags und einen aussagekräftigen Titel – dann ist Google Ihr Freund.

Von allein passiert nichts

Auch wenn es oft schwerfällt: Sie haben eine super Infografik gebastelt, wahrscheinlich die beste Infografik der Welt. Dann lassen Sie es die Welt auch wissen. Verbreiten Sie Ihre Infografik dort, wo es passt – in entsprechenden Facebookgruppen, bei Pinterest, Twitter etc. Aber lassen Sie vielleicht weg, dass es die beste Infografik der Welt ist. Das werden die Nutzer dann schon merken. ;)

Klare Linie

Fangen Sie nicht an, mit den verschiedensten Schriftarten, Farben und Größen zu experimentieren. Zumindest nicht in ein und derselben Infografik. Verpassen Sie Ihrer Infografik eine Linie, die es einfach macht, die Informationen schnell zu erfassen. Um einen Wiedererkennungswert zu schaffen, orientieren Sie sich an Ihrem Corporate Design – sofern Sie eins haben.

Quellen

Wenn Sie in Ihren Infografiken Behauptungen aufstellen oder auf Umfrageergebnisse zurückgreifen, belegen Sie diese mit Quellenangaben. Je nachvollziehbarer Ihre Aussagen sind, desto eher werden sie geteilt. Niemand möchte gefährliches Halbwissen verbreiten, außer vielleicht der Postillon.

Jochen Hencke

Jochen Hencke ist bei d.Tales für Content & Marketing Konzeption zuständig und in den Social Media zu Hause. Bevor es den gebürtigen Berliner nach München zog, studierte er Journalismus und Unternehmenskommunikation an der FH JOANNEUM in Graz und baute anschließend die Salzburger Privatbrauerei Stiegl zu einer der führenden "Social Media Brauereien" im deutschsprachigen Raum auf. Seine Arbeit bei der Stieglbrauerei führte zu einigen Preisen, unter anderem wurde er mit dem Titel "Onliner des Jahres 2014" ausgezeichnet.

Mehr