Content Marketing – Information vor Werbeversprechen
Content Marketing •

Content Marketing – Information vor Werbeversprechen

Content Marketing ist mehr als nur ein prägnantes Schlagwort (Buzzword). Es versöhnt werbemüde Konsumenten und schafft Inhalte, die in erster Linie den Kundennutzen in den Fokus stellen. Kundengewinnung, -bindung und Markenbildung generieren sich im Rahmen von Content Marketing über den Beweis von Fachkompetenz und kluger Unterhaltung statt über Werbeslogans.

Wie definiert sich Content Marketing?

Unter Content Marketing versteht man eine Kommunikationsstrategie, die mittels informativen, aber nicht werblichen Inhalten, versucht das Image zu verbessern und die Bekanntheit eines Unternehmens zu steigern.

Was ist guter Content?

Im ersten Schritt ist es wichtig, der Zielgruppe verschiedene mediale Angebote wie Texte, Bilder, Video- oder Audiobeiträge anzubieten. Die unterschiedlich aufbereiteten Inhalte gestalten Ihren Auftritt interessant und abwechslungsreich. Bedenken Sie jedoch, dass der Produktionsaufwand der Inhalte von Medium zu Medium variiert: Von „gering“ (einem kurzen Facebook-Beitrag) über „mittel“ (einem Whitepaper oder Webinar für Ihre Kunden) bis „hoch“ (Erstellen einer eigenen App) können Sie sich an verschiedenen Content-Strategien versuchen. Entscheiden Sie, welche Informationen für Ihre Kunden Mehrwert bieten und wie sich diese am besten verpacken lassen. Mögliche Ansätze für einen ersten Beitrag sind beispielsweise:

  • Sicherheitshinweise oder Bedienungsanleitungen zum Download
  • Gesammelte Tipps und Antworten auf Fragen, die Sie häufig im Gespräch mit Kunden hören (FAQs)
  • Veranstaltungshinweise
  • Mitarbeiterportraits
  • Interviews
  • Unternehmens- oder Produktpräsentationen
  • Weiterführende Produktanwendungen

Wem es im Tagesgeschäft an den Ressourcen fehlt, um regelmäßig aktuellen und hochwertigen Content zu erzeugen, der kann sich in einem Netzwerk organisieren.  Die quantitativen Anforderungen können so auf mehrere Schultern verteilt werden. Egal, ob Sie die Erstellung der Inhalte selbst in die Hand nehmen oder sich für das Projekt „Content“ gemeinschaftlich mit weiteren Unternehmern zusammenschließen, ist es sinnvoll sich an folgendem Vorgehen zu orientieren:

  1. Bestimmen Sie eine Strategie: Was ist das Ziel Ihres Contents?
  2. Versetzen Sie sich in Ihre Zielgruppe: Welche Informationen sind für diese interessant?
  3. Erstellen eines Redaktionsplans: Sind Ihre Themen informativ und aktuell?
  4. Einbinden weiterer Mitarbeiter: Haben Sie Spezialisten für verschiedene Themen in Ihrem Unternehmen?
  5. Verbreitung des Contents: Auf welchen Foren könnte ich meine Inhalte sinnvoll publizieren?
  6. Überwachung und Auswertung der Reaktionen: Wie wollen Sie auf positive wie auch negative Reputation reagieren?

Haben Sie diese ersten Tipps beachtet empfiehlt es sich darüber hinaus Ihren Content in kleine Fragmente zu gliedern. Dabei gilt: Die wichtigsten Aussagen sollten in etwa einer Minute konsumiert werden können. Dafür platzieren Sie Ihre wichtigsten Schlagwörter in Überschriften und Teilüberschriften und bieten dem Leser durch Sinnabschnitte zusätzliche Ankerpunkte fürs Auge. Durch ergänzende Rückverweise auf relevante Websites (Backlinks) haben Ihre Leser die Möglichkeit sich intensiver mit dem von Ihnen aufbereiteten Thema zu beschäftigen.

Wie lässt sich Content Marketing umsetzen?

Backlinks sorgen nicht nur für zusätzliche Informationen, sondern fördern auch Ihre Vernetzung auf verschiedenen Online-Plattformen. Gleichzeitig haben Sie einen positiven Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung.  Nutzen Sie bereits Social-Media-Kanäle? Dann verknüpfen Sie diese mit Ihrer Website und verbreiten Sie so Ihre Inhalte. Wer zudem aktiv am Social-Media-Geschehen anderer Branchenkollegen teilnimmt, Beiträge kommentiert und teilt, macht automatisch auf sein Unternehmen aufmerksam und stärkt gleichzeitig seine Präsenz im Internet.

Fazit: 4 gute Gründe für Content Marketing:

  • Richtig gemacht bringt es mehr Besucher und damit mehr Traffic auf Ihre Website.
  • Es liefert einen positiven Beitrag zur Suchmaschinenoptimierung.
  • Authentische Inhalte schaffen Vertrauen in die Experten-Autoren und das Unternehmen.
  • Der persönliche Kontakt zum Konsumenten stärkt die Bindung zwischen dem (potenziellen) Kunden und Ihrer Marke/Ihrem Unternehmen.

Eine aktuelle Studie macht deutlich, dass mit Content Marketing-Kampagnen messbare Erfolge erzielt werden können.

Bewerten: