Facebook-Gewinnspiel: Mehr Likes durch Verlosungsaktionen

Likes sind die Währung, die in sozialen Netzwerken zählt. Über ein Facebook-Gewinnspiel können auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) viele „Gefällt-mir“-Angaben erhalten. Die Umsetzung ist ganz einfach, Sie können das Gewinnspiel direkt auf die Pinnwand posten. Eine Gewinnspiel-App kann, muss aber nicht genutzt werden. Die folgenden Tipps tragen zu einer gelungenen Umsetzung bei.

Titel und Call-to-Action

Der Name des Facebook-Gewinnspiels ist das A und O. Er sollte knackig sein und sofort die Aufmerksamkeit der User auf sich ziehen. Direkt im Anschluss folgt idealerweise ein Call-to-Action, zum Beispiel: „Schreib uns Dein lustigstes Erlebnis und gewinne XYZ“. So wissen die Facebook-Fans sofort, was Sie tun müssen, um teilzunehmen.

Attraktiver Preis

Um möglichst viele Facebook-Fans für die Teilnahme am Gewinnspiel zu begeistern, sollte der Preis unbedingt als Bild zu sehen sein. Tipp: Durch kreative Preise hebt sich Ihr Facebook-Gewinnspiel von ähnlichen Aktionen Ihrer Konkurrenten ab. Eine Möglichkeit ist auch, dass ein Kooperationspartner den Gewinn zu Verfügung stellt – mit dem schönen Nebeneffekt, dass er Ihre Aktion auch auf seine Pinnwand postet und Sie so neue Fans generieren können.

Likes, Shares und Posts

Mit dem Facebook-Gewinnspiel möchten Sie erreichen, dass die Fans Ihres Unternehmens aktiv werden. Um die Hemmschwelle gering zu halten, kann es genügen, einen Beitrag zu liken, um an der Verlosung teilzunehmen. Auch das Kommentieren oder Posten eines eigenen Beitrags können Sie zur Voraussetzung machen. Schön ist es, wenn Sie die Likes als Voting-Werkzeug einsetzen, sodass beispielsweise der Kommentar mit den meisten Likes am Ende gewinnt. Achtung: Das Teilen des Gewinnspiels beziehungsweise das Liken einer Seite darf nicht als Teilnahmemodus für das Gewinnspiel genutzt werden.

Teilnahmebedingungen

Um auch den rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden, müssen die Teilnahmebedingungen des Facebook-Gewinnspiels klar formuliert und leicht zugänglich sein. Folgende Punkte sollten hier genannt werden:

  • Beginn und Ende der Aktion
  • Beschreibung des Preises und Information, wie der Gewinner den Preis erhält
  • Vorgehen bei der Ermittlung des Gewinners (Voting per Facebook-Likes, Jury, Zufall)
  • Mindestalter und Wohnsitz der Teilnehmer
  • Hinweise zum Datenschutz
  • Hinweis, dass Facebook für das Gewinnspiel nicht zuständig ist