Gewinnung neuer Newsletter-Abonnenten

Newsletter-Marketing ist für viele Unternehmen ein essentieller Bestandteil im Marketing-Mix und gehört mit zu den erfolgreichsten Maßnahmen in der Welt des Marketings. Mit qualitativ hochwertigen Newslettern kann man nicht nur die bereits bestehenden Kunden binden und zukünftige Leser überzeugen; Newsletter eignen sich auch hervorragend zur Steigerung des Bekanntheitsgrades eines Unternehmens. Geben Sie deshalb potentiellen Lesern einen Grund, ihren Newsletter zu abonnieren!

Um erfolgreich Abonnenten zu gewinnen, ist es wichtig, Mehrwerte für die eigene Zielgruppe zu schaffen. Das können mögliche Informationen in Form von Veranstaltungen, Workshops, Expertentipps, Produktneuheiten, Rabattaktionen oder aber auch interessante Neuigkeiten aus dem Unternehmen sein. Hier ist es entscheidend, dass die Ziele anfangs klar formuliert werden. Möchte das Unternehmen Besucher auf die Website locken, Produkte verkaufen oder nützliche Brancheninformationen an die Leser verbreiten und sich so als Experte positionieren?

Eng mit der Zielstellung im Zusammenhang steht auch die Frage nach dem „wie oft?“.

Entsprechend der verfügbaren Inhalte können Newsletter wöchentlich, monatlich, vierteljährig oder halbjährig verschickt werden; wichtig ist, dass der Newsletter für den potentiellen Leser interessant ist und ihm Neues bietet. Eine ideale Versandfrequenz gibt es nicht. Wer zu häufig versendet, „nervt“ seine Leser schnell, bei sehr selten erscheinenden Newslettern haben die Abonnenten oft schon vergessen, dass sie sich angemeldet hatten. Hier heißt es den gesunden Menschenverstand einschalten und auch ausprobieren. Erhöht sich die Zahl der Abmeldungen sprunghaft, hat man etwas falsch gemacht. Auch wenn die Response Rate deutlich sinkt, gilt es die Ursachen zu ermitteln.

Viele Unternehmen nutzen bereits das Newsletter-Marketing, um Neukunden zu gewinnen oder um ihre Kunden über aktuelle Angebote zu informieren. Um den Kreis der Abonnenten zu erweitern, bieten sich verschiedene Wege an. Die wichtigsten hier im Überblick:

Tipps für die Gewinnung neuer Newsletter Abonnenten:

Wichtigste Quelle – eigene Website

In erster Linie sollten die Websitenbesucher immer wieder auf die Existenz des Newsletters aufmerksam gemacht werden, um diesen zu registrieren. Deshalb ist die wichtigste Quelle die eigene Website. Vorsicht ist geboten mit Pop-up Fenstern! Potentielle Abonnenten ständig an den Newsletter zu erinnern, kann sich negativ auswirken, sollten diese sich genervt fühlen. Gezielte Platzierungen z. B. in der Navigationsleiste, im Anmeldeformular auf jeder Seite oder im Header und Footer-Bereich erleichtern die Auffindbarkeit und sind daher der bessere Weg. So besteht für den Leser auf jeder Seite die Möglichkeit, sich für den Newsletter anzumelden, ohne dass er zu etwas „gezwungen“ wird.

Anmeldeprozess vereinfachen und Vertrauen wecken

Die Gestaltung des Anmeldeprozesses sollte so einfach wie möglich gehalten werden.

Im Anmeldeformular sollten nur die nötigsten personenbezogenen Daten abgefragt werden wie Vorname, Nachname sowie Email-Adresse. Weitere Abfragen zu persönlichen Details wie Adresse, Telefonnummer, Geschlecht oder auch Geburtstag sind überflüssig und führen möglicherweise zum Absprung des Abonnenten. Zusätzliches Vertrauen schaffen Sie über Hinweise zum Datenschutz und die Möglichkeit zum Abbestellen des Newsletters.

Auffällige Anmeldebuttons

Die Platzierung von auffälligen Anmeldebuttons, auch als „Call-to-Action-Button“ bezeichnet, kann ebenso zu mehr Newsletter-Abonnenten führen. Aufgrund einer gut sichtbaren Positionierung auf der Website, beispielsweise im Header oder Footer-Bereich, fällt der Anmeldebutton direkt ins Auge und wird nicht übersehen.

Vorteile für Abonnenten

Abonnenten und damit z.B. Einkäufe Anfragen können generiert werden, wenn die Newsletter einen echten Vorteil bieten und auf der eigenen Website als freies Abonnement beworben werden. So profitieren Abonnenten z.B. von einem Sonderrabatt oder sie erhalten bei begehrten Produkten als erste die Information, dass diese jetzt im Shop verfügbar sind. Bei solchen Angeboten freut sich der Abonnent wirklich auf die nächste Ausgabe des Newsletters und liest diese mit Interesse. Ein Geheimtipp zum Erzeugen von Neugier ist es, nicht jede Kommunikation mit Informationen zu überfrachten. Wenige, dafür aber hochwertige Inhalte erzeugen mehr Reaktionen als ellenlange Angebotslisten. Zudem sollten die Newsletter Texte gestrafft werden, eine klare, einfache und direkte Sprache verwendet werden. Streichen Sie überflüssige Inhalte! Denken Sie immer daran: Die Leser haben wenig Zeit.

Neugierde wecken

Attraktive Belohnungen locken potenzielle Abonnenten an. Das könnten zum einen Expertentipps, versandkostenfreie Produkt-Bestellungen, Erstgeschenke bei Newsletter-Anmeldung oder auch nützliche Brancheninformationen sein. In einer Kurzbeschreibung, warum es sich lohnt den Newsletter zu abonnieren, sollte präzise auf den Mehrwert hingewiesen werden. Zum Beispiel. „Sie möchten immer die neusten Produktinformationen erhalten und keine Sonderpreis-Aktionen mehr verpassen? Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter mit allen wichtigen Informationen.“

Marco Frazzetta

ist seit über 10 Jahren als Geschäftsführer von mehreren Unternehmen im Internet tätig. In dieser Zeit sammelte er umfassende Erfahrungen in den Bereichen SEA, SEO, Affiliate Marketing und weiteren Online Marketing Methoden. Nach der Veräußerung eines Unternehmens im Hosting-Bereich Ende 2011, widmet er sich voll und ganz der SEO-Küche und seinen über 70 Online Marketing Beratern.

Mehr