Fragen beim Vorstellungsgespräch: Mit diesen 5 Fragen müssen IT-Führungskräfte rechnen

Auch als gefragter IT-Experte müssen Sie sich den Fragen beim Vorstellungsgespräch stellen. Das gilt erst recht für IT-Führungskräfte und diejenigen, die es werden wollen. Auf diese 5 Themen sollten Sie sich einstellen, um die nächste Stufe der Karriereleiter zu erklimmen.

1. Welche Führungskraft war Ihnen ein Vorbild und warum?

Im Kreis der IT-Führungskräfte übernehmen Sie Personalverantwortung. Viele Fragen beim Vorstellungsgespräch beleuchten deshalb, welche Vorstellungen Sie vom Umgang mit Mitarbeitern haben. Wenn Sie bislang noch keine Personalverantwortung hatten, fragen viele Personaler, an welchen Vorbildern Sie sich orientieren.

2. Wie halten Sie sich als IT-Führungskraft auf dem neuesten Stand?

IT-Führungskräfte halten sich viel in Konferenzen auf, planen, konzipieren – und sind nicht mehr so stark ins Tagesgeschäft involviert. Entsprechend wichtig ist eine Strategie, wie Sie die technische Entwicklung weiter nachvollziehen wollen.

3. Wie können Sie sich konzentrieren?

In den meisten IT-Abteilungen geht es traditionell hektisch zu. Trotzdem müssen sich Programmierer, Netzwerk-Verantwortliche und Co. bei der permanenten Unruhe und den vielen Fragen noch auf ihre Arbeit konzentrieren können. Auch Social Media sorgt für Ablenkung. Die Antworten auf diese Fragen beim Vorstellungsgespräch zeigen, wie Sie mit Stress und Unruhe umgehen.

4. Welche Entwicklung wird in Zukunft wichtig?

IT-Führungskräfte benötigen ein waches Auge für Trends und die Fähigkeit, Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. Wie spontan können Sie einen Überblick über die Entwicklungen Ihres Aufgabengebietes geben? Haben Sie eine klare Meinung und können Sie diese deutlich machen? Wie würden Sie das Unternehmen fit für die Zukunft machen? Alle diese Fragen werden hierbei beleuchtet.

5. Wie pflegen Sie Ihr Netzwerk?

Kein Mitarbeiter ist ein Experte in sämtlichen Fragen seines Arbeitsbereiches. Umso wichtiger ist ein Netzwerk, das ihn unterstützt und immer neue Ideen und Anregungen liefert. Das gilt erst recht für die IT-Branche, die wohl stärker vernetzt ist als jede andere Branche.